Erster Spatenstich

Am 03.06.2016 begannen die Bauarbeiten für die B7 OU Calden mit dem ersten Spatenstich.

Auf kurzfristige Einladung von Hessen Mobil durfte das Aktionsbündnis an diesem Festakt teilnehmen und den Reden der zahlreich angereisten Vertreter aus Politik und Wirtschaft lauschen. Nebenbei wurden auch detaillierte Planungsunterlagen ausgestellt, die als Fotos unter Bilder zu sehen sind.

Abschließend würdigte Thomas Viesehon (MdB für den Wahlkreis Waldeck/Nordhessen, CDU) das Engagement des Aktionsbündnisses mit der Übergabe seines Spatens an eine Delegation unserer Mitstreiter.

Baustart im 2. Quartal 2016

Auf Anfrage der HNA (Ausgabe vom 20.01.2016) gab Hessen Mobil bekannt, dass Ende April/Anfang Mai mit den ersten Bauarbeiten der B7 Ortsumgehung Calden begonnen wird.

Das erste Bauwerk wird eine Brücke für einen Wirtsschaftsweg über die B7 hinweg sein. Diese befindet sich auf Höhe der Dömane Frankenhausen, kurz vor dem geplanten Anschluss der Kreisstraße K47. Weitere Bauwerke befinden sich derzeit in der Feinplanung für die europaweite Ausschreibung.

Die Fertigstellung der gesamten Maßnahme ist für 2021 geplant.

Weitere Informationen im Artikel der HNA: Link

Außergerichtliche Einigung und Finanzierungszusage des Bundes

Heute fühlt sich ein bischen wie Weihnachten an, denn es wurden auf dem langen Weg zum Baubeginn der B7-Ortsumgehung Calden gleich zwei wichtige Hürden genommen.

Wie uns Bürgermeister Maik Mackewitz bereits bei der Demonstration am Freitag letzter Woche mitgeteilt hat, konnte er in der Klage gegen das Planfeststellungsverfahren eine außergerichtliche Einigung vermitteln. Damit steht der Schaffung des Baurechts nichts mehr entgegen.

Unabhängig davon wurde heute Mittag in einer Pressemitteilung des Bundesministeriums für Infrastruktur und Verkehr bekannt, dass die B7-Ortsumgehung Calden in ein umfangreiches Investitionspaket aufgenommen wurde. Dies kommt einer Finanzierungszusage seitens des Bundes gleich.

An dieser Stelle möchten wir allen Unterstützern des Aktionsbündnis danken, die durch ihre Teilnahme an unseren Demonstrationen auch einen Anteil an dieser Entwicklung tragen!

Angesichts dieser Erfolge werden wir zunächst von weiteren, regelmäßigen Demonstrationen absehen. Trotzdem blicken wir mit etwas Skepsis in die Zukunft, da nach Aussage des hessischen Verkehrsministers Tarek Al-Wazir keine weiteren Neubauten in Hessen getätigt werden sollen. Wir werden die weiteren Vorgänge somit genau beobachten und wenn nötig zu neuen Aktionen aufrufen, um weiter auf die Notwendigkeit der Ortsumgehung aufmerksam zu machen.

Weiterführende Informationen zu diesen Neuigkeiten findet ihr unter „Aktueller Stand“ und folgenden Links:

Link: Pressemitteilung des BMVI vom 20. Juli 2015
Link: Projektliste des Investitionsplans vom 20. Juli 2015
Link: HNA-Artikel – „Klage weg, Geld da: Ortsumgehung Calden kann gebaut werden“ – 20. Juli 2015