Demonstration im Januar

Das Ende des Jahres 2014 markiert nicht das Ende der Demonstrationen Caldener Bürger für eine Ortsumfahrung der Bundesstraße 7. Auch 2015 möchten wir wieder jeden 3. Freitag im Monat mit verschiedenen Veranstaltungen und Demonstrationen auf die untragbare Verkehrssituation im Ortskern Caldens aufmerksam machen.

Demonstration und Kundgebung

am Freitag, den 16.01.2015,

um 16.00Uhr am Rathaus Calden.

Damit sollen Hessen Mobil und die Landesregierung als zuständige Stellen wieder auf die Notwendigkeit einer Ortsumfahrung aufmerksam gemacht werden. Wie immer sind alle Unterstützer und Interessierten herzlich dazu eingeladen.

Da der Demonstrationszug entlang der gleichen Route wie im vergangenen Monat auf der B7/Holländischen Straße stattfinden wird, ist zwischen Oberweg und Flugplatzstraße mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wir hoffen auf das Verständnis der betroffenen Verkehrsteilnehmer und die Einsicht, dass auch ihr Interesse an einer sichereren und zeitsparenderen Umfahrung des Ortes durch die Demonstranten vertreten wird.

Bildergalerie

Zunächst wünschen wir allen Besuchern der Homepage noch alles Gute für das neue Jahr 2015!

Zur Dokumentation unserer Aktionen wurde heute eine Bildergalerie eingerichtet. Bisher lassen sich darin einige Bilder zum trotz des bescheidenen Wetters gelungenen Fackelzug im Dezember 2014 finden. Weitere Bilder zu den vorhergehenden Demonstrationen folgen nach und nach; Aktuelles wird in möglichst kurzen Abständen eingefügt.

Demonstration im Dezember: Fackelzug

Nachdem die ersten Versammlungen im Oktober und November mit jeweils 100 bzw. 150 Teilnehmern/-innen großen Anklang fanden, findet diesen Monat als Besonderheit in der dunklen Jahreszeit eine

Demonstration mit Fackelzug

unter dem Motto „Aus der Ferne wirken viele kleine Lichter wie ein Großes“ statt.

Eingeladen sind dazu alle interessierten Bürger, Anwohner der Holländischen Straße und Unterstützer des Aktionsbündnis. Die Veranstaltung beginnt am

Freitag, den 19.12.2014

um 16.00Uhr (Dauer offizieller Teil ca. 1h)

vor dem Rathaus in Calden.

Neben den zum Selbstkostenpreis angebotenen Fackeln sind von den Teilnehmern mitgebrachte Lampions etc. sehr willkommen. Nach einer abschließenden Kundgebung am Gemeindezentrum lädt die ev. Kirchengemeinde zum gemütlichen Beisammensein ein und bietet gegen eine Spende für Brot für die Welt Bratwurst, Tee und Glühwein an.

Da der Demonstrationszug wie schon im November auf der B7/Holländischen Straße stattfinden wird, ist ab 16 Uhr zwischen Oberweg und Flugplatzstraße mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.